zum Seitenende Seitenende Thailand » Telefonieren  » Fest - Fest  » Fest - Mobil  » Voice-over-IP  » im Inland  » Provinzvorwahlen

nach Thailand telefonieren - Festnetz zu Festnetz

Die internationale Länderkennung für Thailand ist 0066

Aktuelle Tarife finden Sie bei
www.teltarif.de

Vereinzelt kann es bei den Verbindungen anfangs zu einer schlechten Sprachqualität kommen, die sich in der ersten Minute verbessern sollte.
Sollte vor lauter Echo und zerhackter Worte ein Gespräch unmöglich sein, einfach erneut einwählen - ein Wechsel des Anbieters hilft auch.

zum Seitenanfang Seitenanfang  |  Seitenende zum Seitenende

nach Thailand telefonieren - Festnetz zu Mobilnetz

Seit 2009 ist die Vorwahl für das thail. Mobilfunknetz einheitlich 08, unabhängig vom Anbieter.

zum Seitenanfang Seitenanfang  |  Seitenende zum Seitenende

nach Thailand telefonieren - über das Internet

Bezahlen Sie bei Ihrem deutschen Telefonanbieter eine übertrieben teure Flatrate für Auslandsgespräche? Dann sollten Sie weiterlesen!

Seit einigen Jahren hat sich die Telefonie über das Internet - VoIP - deutlich verbessert. Die Anbieter sind inzwischen sehr billig, die Sprachqualität ist sehr gut, immer mehr DSL-Router dafür geeignet und daher absolut zu empfehlen.

Und das geht so:
1. DSL-Router erforderlich mit der Möglichkeit, eine Internetrufnummer einzutragen, die bei einem Internetdienste-Anbieter registriert wird. Das funktioniert leider nicht bei allen DSL-Routern, die beim eigenen Internetprovider bestellt wurden, z.B. bei den Kabel-Anbietern, die eine FritzBox Cable anbieten. Aus diesem Grund hab ich vor 7 Jahren meine eigene FritzBox! gekauft.
2. über Internet einen seriösen Anbieter raussuchen, z.B. --> http://www.ip-phone-forum.de
3. mit einer gültigen EMailadresse beim VoIP-Anbieter registrieren und gleichzeitig ein Telefoniekonto eröffnen - leider sind die Seiten meist in Englisch gehalten.
4. der Internettelefoniedienst-Anbieter führt eine Identifizierung der registrierten Telefonnummer durch einen Rückruf auf der Telefonnummer durch.
5. ein Mindestguthaben von oftmals Eur 10,-- auf das Bankkonto des Anbieters überweisen - das Guthaben darf nicht verfallen!
6. im Kundenkonto eine eigene Telefonnummer registrieren
7. im eigenen DSL-Router die Verbindungsdaten zum Server des Voice-over-IP-Anbieter eintragen, der DSL-Router übernimmt selbständigt die permanente Verbindung zum Telefonie-Server
es kann vorkommen, dass die Einträge in SIP und STUN etwas variiert werden muss, bei mir funktionierte die Verbindungsaufnahme meiner FritzBox erst, als ich dein Eintrag bei STUN wegliess - etwas rumprobieren hilft meist.
8. telefoniert wird ganz normal, indem die Telefonnummer gewählt wird, wie an einem Standardtelefonanschlu▀.
Besonders preiswert telefonieren Sie, wenn ein VoIP-Anbieter pro Woche 200 Freiminuten gewährt und sogar mit kostenlosen Aktionen ins Ausland wirbt.
Billiger telefonieren geht nicht.

zum Seitenanfang Seitenanfang  |  Seitenende zum Seitenende

Telefonieren in Thailand

Bei Ortsgesprächen muss die jeweilige Vorwahl immer mitgewählt werden. So ist in Bangkok immer die 02, in Khon Kaen immer die 043 und auf Koh Samui immer die 077 vorgewählt werden.
Bei Ferngesprächen ändert sich nichts, ebenfalls ohne Vorwahl sind die Sondernummern:
191 - Polizei
1699 - Touristen Polizei.

Seit 2009 ist die Vorwahl für das thail. Mobilfunknetz einheitlich 08, unabhängig vom Anbieter. - gilt auch von Mobil zu Mobil.

Ortsgespräche können von den roten Telefonhäuschen geführt werden, die aber nur 1-Baht-Münzen akzeptieren.
Inlandsgespräche können von Telefonhäuschen mit blauem (Münzautomat) oder grünem Dach (Kartentelefon) geführt werden.

Daneben gibt es noch gelbe Kartentelefone einer privaten Gesellschaft namens "Lenso", die ihre eigenen Karten vertreiben. Nicht alle der gelben sind auch für Internationale Gespräche freigeschaltet!
Mein Tipp:
Wenn Sie eine Telefonkarte (300 Baht) in den Geschäften der 7-Eleven-Kette oder im Buchhandel (Asia Books oder D.K. Books??) kaufen, gleich nachfragen wo das nächste Telefeon für internationale Gespräche steht - oft an der Aussenseite des Ladens selbst. Auf der Telefonkarte steht dann eine Vorvorwahl z.B. 001806, die unbedingt gewählt werden muss.

In thai sagen Sie folgenden Satz:
Tho-ra-sap daang phra-thet juu thi-nai? = Wo steht das Telefon für internationale Gespräche?

Bei den Münztelefonen muss nach Einwurf eines 5-Baht-Stücks gewählt werden, wenn der Gesprächspartner sich meldet, muss dann ein Knopf gedrückt werden. Wenn Sie letzteres unterlassen, können Sie den Angerufenen hören, er Sie aber nicht.

Auslandsgespräche können in Telefonhäuschen mit gelbem Dach, in besseren Hotels, Postämtern und vermehrt in den privaten Telecommunication Offices geführt werden.

Ein Gespräch von Thailand nach Deutschland kostet im Postamt pro Minute 70 Bath.
In den Hotels und den privaten Telecommunication Offices wird darauf noch ein Zuschlag von 10 bis 20 Bath erhoben.

Vom Telefonieren aus einem Reisebüro möchte ich gänzlich abraten.
Als ich noch unerfahren war, drückte die Angestellte am Ende des Gespräches die Stoppuhr schnell auf Null und meine eigene Armbanduhr liess ich dummerweise nicht mitlaufen - natürlich wurde ich damals in der Khao San übers Ohr gehauen.

Das Mobilnetz ist in Thailand mittlerweile sehr gut ausgebaut. Fast an jeder Ecke sitzt jemand an einen kleinen Tisch mit einem Mobiltelefon. Manchmal ist die Polizei in der Gegend um die illegalen Tätigkeiten der Privatleute zu unterbinden. An diesem Tag ist auch ein Auslandsgespräch für 15 Baht/ Minute nicht möglich.
Die Privatleute werden als Konkurrenz der grossen Telefongesellschaften auch keine Lizenz für das Dumping-Telefonieren bekommen.

Einige Provider in Deutschland haben Kooperationsverträge mit thail. Mobilnetzanbietern. Die aktuellen Gebühren der Auslandspartner sollten Sie vor Reiseantritt beim Ihrem Mobilfunkprovider in Deutschland anfordern.

zum Seitenanfang Seitenanfang  |  Seitenende zum Seitenende

Vorwahlen der Provinzstädte


 

letzte Änderung:

zum Seitenanfang Seitenanfang  |  Zur Startseite   www.martinus-ebner.de/